Neues aus Absurdistan

Chef,

Anno 1910

helgaEs war an einem schönen Sommermorgen in einem Restaurant im Camp Halali. Familie Mosbach (Also irgendwie unsere Ahnen) aß Pommes, während sie darum stritten, wer die Weltmeisterschaft gewinnen würde.

Lilith-bearbeitet

 

 

 

Da geschah es! Lilith bemerkte plötzlich, dass sie einen furchtbaren Krazer auf dem Arm hatte.

Prof. Dr.  med Julian Mosbach diagnostiziert:
“Da muss wohl eine Malaria-Mücke mit ihrem Stachel ausgerutscht sein!!!!”
Da mussten er und Helga ziemlich drüber lachen.

 

mordopfer

Doch Julian musste so doll lachen, dass seine Lachmuskeln platzten, und er tot zusammensackte!

 

 

 

 

klaus
Das fand Klaus garnicht so toll, also sagte er:”Oh!”
 

 

 

 

 

 

 

 

Blut-bearbeitet

 

100 Jahre später besuchte Fam. Mosbach² den gleichen ort und sah den Blutfleck, der all die zeit überstanden hatte.

von Julian und Lilith

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.