Der Kalahari-Gemsbock-Park (Kgalagadi Transfrontier Park)

Chef,

DSC_3102_thumb.jpg

Stellvertretend für die Kalahari ist für viele Besucher des südlichen Afrika bisher der Kalahari- Gemsbock-Park gewesen. Durch die Kooperation zwischen Südafrika und Botswana ist inzwischen aber ein riesiges Naturschutzgebiet entstanden, das einen weit aus größeren Teil der Kalahari umfasst.  Dieser für Touristen zugänglich Park ist der Kgalagadi Transfrontier Park. Wir waren inzwischen mindestens 6 mal dort und sind immer wieder begeistert. Er ist für uns der schönste Park im südlichen Afrika.

Der folgende Text und die Bilder stammen aus  den Jahren 1998 bis 2010

Bei unserem ersten Besuch waren wir beeindruckt von der Weite und Unberührtheit der Landschaft, dem rötlichen Sand und dem stumpfen Grün der Sträucher und Bäume und dem Gelb der Gräser.

Mit europäischen Maßstäben ist der Park in seiner Größe kaum vorstellbar. Von Twee Rivieren (Parkeingang) über Nossob nach Union’s End sind es mehr als 300 km. Da von der Parkverwaltung die Zahl der Besucher streng begrenzt wird, konnten wir die Landschaft und die Tierwelt ungestört genießen.

Die Camps sind gut (In Twee Rivieren gibt es auch ein Restaurant) und mit allem Notwendigen ausgestattet. Es gibt auch immer eine Tankstelle und einen Laden, um sich mit dem täglichen Bedarf zu versorgen.

Wer etwas mutiger ist kann auch in einem unfenced Camp übernachten das auf der Botswanaseite liegt.

Besonders bei unserem ersten Besuch im Mai 1998 konnten wir viele Tiere aus nächster Nähe beobachten.

Während 1998 im Herbst die Gelbtöne dominieren, war aufgrund der Niederschläge im März 2000 auch saftiges Grün zu sehen. Beeindruckend war auch, wie der Auob (ein großer Trockenfluß) zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder Wasser führte. Etwas unangenehm war die aufgrund der Feuchtigkeit riesige Anzahl aller möglichen Insekten, die insbesondere am Abend beim Essen sehr lästig werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.